Grußwort Susanne Kühl beim Ehrungsnachmittag des TSV 1899 Blaustein am 11.5.2024

Lieber Herr Bürgermeister Menz,
lieber Herr Vorsitzender Scheck,
liebe Frau Vizepräsidentin Strobel,
lieber Herr Sportkreispräsident Esterl,
liebe Ehrengäste und Mitglieder des TSV Blaustein,
liebe Bürgerinnen und Bürger aus Blaustein und darüber hinaus,

sind Sie alle schon fit nach den zwei vergangenen Partynächten? Ich von meiner Seite kann sagen: ich war schon fitter…

Zunächst ein Dankeschön an den TSV Blaustein für die Einladung zum heutigen Ehrennachmittag und der Möglichkeit für ein Grußwort. 

125 Jahre TSV Blaustein! Eine ganz schön lange Zeit. Meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen Geburtstag! Der nur erreicht werden konnte, weil es Menschen wie Sie alle hier gibt. Die sich in ihrer Freizeit für ein vielfältiges sportliches Angebot für klein und groß einsetzen. 

Deswegen auch meinen herzlichen Glückwunsch an alle – zurecht – geehrten und langjährigen Mitglieder des TSV Blaustein am heutigen Tage. Ihr aller Einsatz ist alles andere als selbstverständlich. 

Vereine geben einer Stadt eine Identität und wirken generationsübergreifend integrativ. Zudem fördert ein Sportverein die Gesundheit. 

Neben diesen positiven Eigenschaften möchte ich heute gerne einen Aspekt besonders hervorheben, der gerade in so turbulenten Zeiten geprägt durch Kriege oder die Nachwehen der Corona Pandemie wichtiger denn je ist. 

Sie alle sorgen dafür, dass unsere Gesellschaft hier in Blaustein ein gutes Stück zusammengehalten wird. Dass das WIR-Gefühl gestärkt wird. Und dabei spielen Sie alle im TSV Blaustein eine entscheidende Rolle. Sie bereichern unsere Stadt. Jede und jeder von Ihnen. Und das ist von unschätzbarem Wert. 

Wir als Familie haben uns ganz bewusst dafür entschieden, dass unsere beiden Töchter hier vor Ort in Blaustein ihre Freizeit verbringen. So sind die Zwei nun schon seit einigen Jahren voller Begeisterung im Rope Skipping Team des TSV Blaustein. Denn was gibt es Schöneres für Kinder, als mit Freunden aus der Nachbarschaft zu Fuß, mit dem Rad oder dem Bus ohne Eltern zum Sport loszuziehen? Um mit viel Spaß und auch ein klein wenig Ehrgeiz Sport zu treiben? Aus eigener Kindheitserfahrung kann ich mit Fug und Recht sagen: nichts. Wer mich in meiner Jugendzeit finden wollte, der war im Pferdestall an der richtigen Adresse.

Nun wünsche ich Ihnen allen weiterhin von ganzem Herzen viel Spaß bei Ihrem sportlichen Hobby und Ihrem damit verbundenen gesellschaftlichen Einsatz. 

Dabei werden auch immer wieder Themen auftauchen, die im Gemeinderat besprochen werden müssen. Als Stadträtin unterstütze ich unsere Vereine von Herzen gerne. Zögern Sie somit bitte nicht, neben der Stadtverwaltung auch auf uns Stadträtinnen und Stadträte zuzugehen. Ich persönlich habe immer ein offenes Ohr für Sie.

Nun wünsche ich Ihnen allen noch ein schönes Fest und erneut eine tolle Party heute Abend!

Vielen Dank. 

Susanne Kühl, Stadträtin Blaustein und Kreisrätin des Alb-Donau-Kreis

Hinweis: es gilt das gesprochene Wort

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.